9001_ger_tc_p









Seit Jahren besteht
zwischen unerer Kanzleiund
und der ARAG
Rechtsschutzversicherung
ein
Rationalisierungsabkommen.

www.arag.de/rechtschutz
Auslandsunfall
Auslandsunfall - Zustellung der Klageschrift an Schadenregulierer - Urteil des EuGH vom 10.10.2013,
Az. C-306/12:
Das Urteil des EuGH schafft eine erhebliche Erleichterung für Geschädigte bei einem Verkehrsunfall im europäischen Ausland: Der Geschädigte kann seine gerichtliche Klage gegen den ausländischen Versicherer (und nur gegen diesen) vor seinem Wohnsitzgericht erheben. Die Klage ist in der Gerichtssprache des Wohnsitzgerichts abzufassen und kann - so führt es der EuGH aus - dem vorgerichtlich tätigen inländischen Schadenregulierer zugestellt werden.