9001_ger_tc_p









Seit Jahren besteht
zwischen unerer Kanzleiund
und der ARAG
Rechtsschutzversicherung
ein
Rationalisierungsabkommen.

www.arag.de/rechtschutz
Geschwindigkeitsmessung - Einsicht in Lebensakte
Das AG Cottbus hat durch Beschluss vom 14.09.2012, Az. 83 Owi - 1122/12 dem Verteidiger das Recht eingeräumt von der Verwaltungsbehörde die Auskunft zu erhalten, wann und warum das verwendete Messgerät repariert sowie geeicht und nachgeeicht wurde. Hintergrund: Der Anspruch des Verteidigers auf Einsicht in die Lebensakte ist zumindest derzeit vor den Gerichten noch ein Streitthema. Wenn man aber schon die Lebensakte nicht erhält, soll der Verteidiger wenigstens die vg. Auskünfte erhalten können.



zur Übersicht